Wie ist der abcÎ aufgebaut?

In unserem Online-Assessment, dem abcÎ, bearbeiten Sie in den meisten Konfigurationen sowohl Aufgaben zu kognitiven Fähigkeiten als auch zu Verhaltensvorlieben. Jeder Aufgabentyp wird ausführlich erklärt und Sie erhalten Hinweise zur Bearbeitung, wie zum Beispiel, ob die Aufgabe zeitlich begrenzt ist oder nicht. Die Zeit zählt erst dann, wenn Sie die Aufgabe aktiv selbst starten. Wenn die Bearbeitungszeit abgelaufen ist, wird die Aufgabe automatisch beendet und Sie können den nächsten Aufgabenblock starten.

Das Online-Assessment steht in mehreren Sprachen zur Auswahl, Sie legen zu Beginn selbst fest, welche Version Sie bearbeiten möchten. Wir bewerten nicht, wie gut Sie eine Fremdsprache beherrschen. Wählen Sie daher bitte die Sprachversion aus, in der Sie sich am sichersten fühlen; das ist meistens Ihre Muttersprache. Wenn Sie unsicher sind, welche Sprachversion Sie wählen sollen, kontaktieren Sie uns gerne: +49 228 969700 oder team@ackerschott.eu.

 

Beim abcΠgibt es unterschiedliche Konfigurationen. Ein gewisses Überraschungsmoment ist dabei, aber das ist gewollt. Niemand erhält vorher Detailinformationen oder Übungsaufgaben. Meistens gibt es zum Beginn eine Reihe Aufgabenstellungen, die zeitgebunden sind und Dimensionen der Informationsverarbeitung abdecken. Danach geht es um Vorlieben im persönlichen Verhalten, um spontane Entscheidungen und um subjektive Bewertungen. 

 

Für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer aber gilt: Wer möchte, erhält sein individuelles Ergebnis.